Loading.
Back to the top

Über Uns

Mission Statement

Im Mittelpunkt unserer Tätigkeiten steht der kunstschaffende Mensch und sein Werk. Dabei verstehen wir uns als Kulturvermittler, der einen möglichst niederschwelligen Zugang zu Kunst, Kultur und Bildung ermöglicht.

Als antizyklisches Angebot zum gängigen Kunst- und Kulturbetrieb bietet das ATELIER 12 genügend Freiraum für eine interdisziplinäre Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten Ausformungen und Ausdrucksmöglichkeiten von Kunst und kulturellem Schaffen.

Das ATELIER 12 ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, Kunst und Kultur, die im gängigen Mainstream des öffentlichen Kunst- und Kulturbetriebs nur am Rande erscheint, eine Plattform zu bieten, um in der Gesellschaft wahrgenommen zu werden.

Das ATELIER 12 versteht sich dabei als Off-Space, der sich der Förderung junger, aufstrebender und im offiziellen Kanon unterrepräsentierter Künstlerinnen und Künstler annimmt und ihnen die Chance bietet, sich und ihr Werk einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

Leitbild & Kernpunkte (Klick)

Leitbild

Das ATELIER 12 fördert durch seine Tätigkeit medial und kulturpolitisch unterrepräsentierte Künstlerinnen und Künstlern, und bietet ihnen eine Plattform zur Präsentation ihres Schaffens. Gleichzeitig schafft das ATELIER 12 Raum zur ungezwungenen Begegnung zwischen Kunstschaffenden und Kunstinteressierten und fördert dadurch die bewusste Auseinandersetzung mit allen Facetten der Kunst.

Um diese Ziele umzusetzen, orientieren sich die Vereinsaktivitäten an folgenden Kernpunkten:

Regionalität

Die explizite Förderung der Ausstellungs- und Präsentationstätigkeit heimischer Künstler durch das Schaffen eines Freiraums in der regionalen Off-Szene festigt den Kunst- und Kulturstandort Graz. Die Räumlichkeiten des ATELIER 12 bilden dafür eine stabile Basis.

Diversität

In seiner konzeptionellen Ausrichtung lässt das ATELIER 12 genug Freiraum für Experimente mit allen möglichen Formen und Ausdrucksmöglichkeiten der zeitgenössischen Kunst. Neben den Ausstellungen von graphischen Arbeiten und Skulpturen bieten die Vereinsmöglichkeiten auch Platz für Lesungen, Akusitk-Konzerte und Multimedia-Projekte, Installationen, Performances und Ähnliches. Alle Spielarten der Kunst haben hier eine Möglichkeit, sich zu entfalten.

Niederschwelligkeit

In all seinen Aktivitäten versucht der Verein, durch einen möglichst niederschwelligen Zugang für alle Interessierten Kunst erleb- und fassbar zu machen. Die aktive Partizipation des Künstlers in der Präsentation seiner Werke ist dabei wesentlicher Bestandteil des Konzepts.

Die Vorstandsmitglieder

01 Christoph Schmid

Christoph Schmid

02 Hannes Ritl - Wolfang Johannes Sfigijo

Johannes Wolfgang Sfiligoj & Hannes Ritl

03 Evi Acko-Ponhold

Evi Acko-Ponhold

Logo

Atelier 12
Website development by Philipp Gottfried